Jetzt für das White Sands Festival Norderney (3.-5. Juni) anmelden!

Den Auftakt der Deutschen Wing Foil Tour 2022 bildet der Tourstopp auf Norderney, der im Rahmen des White Sands Festivals vom 3.-5. Juni 2022 stattfinden wird. Bitte meldet euch jetzt unter info@dwfv.de zur Teilnahme an. Für die Ausrichtung einer offiziellen Regatta in den beiden Disziplinen Surf-Freestyle und Surf-Slalom ist eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Fahrern erforderlich. Die Regatta wird dann mit einem Ranglistenfaktor von 1,2 in die Wertung eingehen. Bei zu wenig Teilnehmern gibt es eine spannende Supersession. Gute Action, beste Stimmung und nette Leute sind auf Norderney garantiert. Selbstverständlich steht für die Rider ein Fahrerlager zu Verfügung , außerdem gibt es auf die Fährüberfahrt eine Ermäßigung in Höhe von 25%.

Weitere Informationen zum Festival unter https://www.whitesandsfestival.de

Die Deutsche Wing Foil Tour 2022 steht

Im Rahmen der „Deutschen Wing Foil Tour“ wird es in diesem Jahr drei
Ranglistenregatten geben, und zwar auf Norderney (3.-5. Juni), in Schönberg (16.-19. Juni) und auf Fehmarn (22.-24. Juli).

Die Deutsche Wing Foil Tour 2022 startet vom 3.-5. Juni mit einem großen Paukenschlag beim White Sands Festival auf der Nordseeinsel Norderney. Das traditionsreiche Festival findet seit 1998 statt und ist bekannt für guten Wassersport, spannende Beach Volleyball Matches und fette Partys. Freut euch auf anständige Wellen, elektrische Beats und zahlreiche wassersportbegeisterte Zuschauer am Januskopf. Weitere Infos unter: https://www.whitesandsfestival.de

Danach geht es vom 16.-19. Juni an die Ostsee zum Foil Festival am Schönberger Strand. Hier finden direkt vor der Seebrücke wieder die Deutschen Meisterschaften statt, bei denen die besten Wingfoiler in verschiedenen Altersklassen und Disziplinen um den Meisterpokal kämpfen. Auf der Strandmesse und auf der Showbühne trefft ihr die Entwickler, Hersteller und Urväter des Sports. 36 Wingfoil-Marken stehen Rede und Antwort und stellen ihr Material zum kostenlosen Test bereit. Das für über 300 Fahrzeuge ausgelegte Beachcamp liegt nur 300 m vom Eventgelände entfernt. Weitere Infos unter: https://foilfestival.de

Nach einem Monat Wettkampfpause könnt ihr dann vom 22.-24. Juli die Foils wieder schärfen und euer Können beim SUP & Wingfoil Festival Fehmarn unter Beweis stellen. Hier habt ihr die letzte Möglichkeit, euch einen der vordersten Plätze in der Jahresrangliste zu sichern. Aufs Wasser geht es je nach Wetterbedingungen und Windrichtung entweder am Südstrand oder am Burger Binnensee. Auf Deutschlands Sonneninsel erwarten euch türkisfarbenes Wasser, leckere Food-Stände und die wichtigsten SUP- und Foil-Hersteller der Boardsport- Industrie. Neben den Wingfoil-Regatten gibt es kostenloses Test-Equipment, SUP Rennen und fetzige Partys direkt am Strand. Übernachten kann man im großen Beachcamp direkt neben dem Eventgelände. Weitere Infos unter https://www.sup-event.com

Voraussetzung für die Teilnahme an einer oder mehreren Regatten ist die Mitgliedschaft in einem dem DSV angehörigen Wasserportverein wie z.B. dem Deutschen Wing Foil Club (DWFC) https://dwfc.de . Das Startgeld beträgt zwischen 35 und 55 € und ist vor Ort zu entrichten. Anmeldungen sind ab sofort möglich und erfolgen per E-Mail an info@dwfv.de unter Angabe des Namens, der vollständigen Kontaktdaten, des Geburtsdatums und der gewünschten Startdisziplinen. Bei allen Regatten werden Wettkämpfe in den beiden Disziplinen Surf-Freestyle und Surf-Slalom ausgetragen.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Donnerstag, den 9. Dezember um 18.00 Uhr als Zoom-Meeting statt. Anträge für die Tagesordnung sowie Interessenbekundungen für Vorstandsämter könnt ihr uns bis zum 2. Dezember 2021 per Mail an info@dwfv.de zukommen lassen. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung! Zum Meeting geht es hier:

https://zoom.us/j/99275541136?pwd=UnEyZEhsMlRGZWZoTXVkYXh2Z3ZVZz09

Gelungene Premiere der Wingfoil Competitions beim SUP & Wingfoilfestival Fehmarn 2021

Klaas Voget holt sich den Sieg im Freestyle und im Slalom. Doch am meisten Aufmerksamkeit bekamen die Kids unter 14 als sie mit ihren radikalen Moves den Burger Binnensee rockten. 

Im letzten Jahr schon geplant, doch wegen Corona aus dem Programm geflogen, feierte das Wingfoilen mit 24 Startern endlich seine Premiere im Rahmen des Festivals. Wenn auch am Windlimit, so konnte doch ein kompletter Slalom und ein Freestyle Event für die U-18 und U – 14 Jährigen und eine Supersession im Freestyle für die Damen & Herren durchgeführt werden.

Start war am Freitagmittag.  Bei strahlendem Sonnenschein und schräg ablandigem Wind ging das Feld auf den Dreieckkurs. Neben dem böigen Wind musste man auch ein paar Seegras Büschel im Blick behalten, um nicht plötzlich abzustoppen. Bis zum Abend Stand das Finale fest. Am darauffolgenden Tag ging es dann um den Sieg im Slalom. Als der Kurs dann aus dem Windschatten der Strandpromenade weiter nach draußen verlegt wurde konnte es losgehen. 

Klaas Voget holt sich den Sieg

Routiniert holte sich Klaas Voget den Sieg vor, und das war auf jeden Fall eine dicke Überraschung, dem gerade mal 14 Jährigen Talent Leon Maethner. Auf Platz drei kam Valentin Böckler. Die einzige Dame im Starterfeld,  Maria Behrens belegte am Ende den 11 Platz in der Wertung. Die Windvorhersage für Sonntag ließ vor allem am Morgen große Hoffnung aufkommen für die Freestyler. Doch so gut wie angesagt kam der am Südstrand ablandige Nordwind dann doch nicht. Kurzerhand wechselte man auf den Burger Binnensee und konnte so zumindest, direkt vor den Augen der Zuschauer, die U-14 und U – 18 Wertung durchfahren und im Anschluss dann eine Supersession bei den Herren.

Auch wenn die Herren, allen voran die Kieler Gang, Klaas Voget, Henning Nockel und Tim Taudien, beindruckende Sprünge zelebrierten, brachte schon die Performance der Kids die Zuschauer zum staunen.

Wing Foilen hat eine rosige Zukunft und wir freuen uns alle schon auf das Festival in 2022. Da werden die Youngster sicher noch mal eine ordentliche Schippe drauflegen. 

Foto Galerie

Ergebnisse

Super Session Freestyle 

Open Men 

1. Klaas Voget

2. Hennning Nockel 

3. Tim Taudien

Opem Women 

1. Maria Behrens

U 14 Boys 

1. Hubert Christahl

2. Wilhelm Christahl

3. Peter Gobisch

4. Eik Eberlein

5. Jonathan Eckardt

U14 Girls 

1. Marnie Bertram

U 18 

1. Leon Maethner

2. Marlon Maethner

3. Hannes Gobisch


Rangliste Surf Race Open Men 

1. Klaas Voget

2. Leon Maethner

3. Valentin Böckler

4. Henning Nockel

5. Jonathan Eckardt

6. Martin Oeser

7. Christian Andersen

8. Lasse Harbacek

9. Marlon Maethner

10. Hannes Gobisch

11. Maria Behrend

12. Heiko Student

13. Stephan Schleitzer

14. Ingmar Maethner

15. Ben Grundt

16. Tim Taudien

Deutsche Meister 2021 ermittelt.

50 SportlerInnen traten in den Disziplinen Surf-Race und Surf-Freestyle in fünf Altersstufen gegeneinander an. 

Bei moderaten, stark böigen und ablandigen Winden zwischen 14-26 Knoten wurden die Titel in den Kategorien: Open Men & Open Women, Kids, Jugendliche, Master und Grandmaster vor 10.000 Zuschauern an 4 Renntagen im Ostseeband Schönberg im Rahmen des Foil Festivals ausgetragen. 

Da es sich um die erste Regatta im Wingfoilen die unter dem Dach vom GWAint und DWFV ausgetragen wurden handelt, gehen die Ergebnisse direkt in die diesjährige Rangliste ein. 

Die nächsten Ranglisten relevanten Events werden dann auf Fehmarn beim SUP und Foil Festival ab 27. August 2021 stattfinden. Siehe Kalender

Foto Galerie

Open German Championship Schönberg 28.7. – 1.8.2021

Wir laden Euch herzlich zur ersten Deutschen Meisterschaft am Schönberger Strand an der Ostsee ein. Hier wollen wir im Rahmen des Foil Festivals, bei dem über 30 Wing & Foil Hersteller ihr brandaktuelles Equipment zum kostenlosen Test bereitstellen, herausfinden wer die Besten Winger*in in Deutschland sind.

Im Vordergrund steht der Spaß und die geteilte Faszination am Wingen und das wir uns alle mal gemeinsam kennenlernen.

Hier geht’s zur Webseite des Events: www.foilfestival.de und hier findet ihr das NoR (Notice of Race).